Infos

Ohne mobile Website keine mobilen Besucher.

Für Besucher mit mobilen Geräten wie Smartphones und Tabletts müssen bedienbare und lesbare Websites erstellt werden. Ansonsten gehen diese Besucher verloren und Google listet die Seiten bei der mobilen Suche vermutlich weiter hinten.

2014_cvnrw_redesign_mobile-ansicht

Laut BVDW gehen mehr als 30 Millionen Deutsche mittlerweile über moderne Smartphones und Tabletts regelmäßig ins Internet (http://domobile.org/, 2015/04). Wichtig sind daher Webseiten, die auf diesen Geräten lesbar und bedienbar sind! Niemand möchte ständig zoomen, hin oder her scrollen. Jeder ärgert sich, wenn er mit seinen Fingern einen Navigationspunkt nicht gezielt anklicken kann.

Google geht noch einen Schritt weiter. Wird die Google-Suche auf einem mobilen Gerät durchgeführt, erscheinen bevorzugt Seiten mit Optimierung für mobile Geräte in den Suchergebnissen. Seiten ohne Optimierung finden sich in den Suchergebnissen sehr weit hinten. Wird die Suche auf einem PC durchgeführt, wirkt sich die fehlende Optimierung wohl nicht Nachteilig aus. Inwieweit dies in Zukunft aber so bleibt, lässt sich nicht beantworten.

Es gehen nicht nur die reinen Smartphone-/Tablett – Nutzer als Besucher oder Kunden verloren. Ein Großteil der Internet-User verfügt über mehrere Geräte und schaut sich Seiten auch auf mehreren Geräten an. Wurde die Seite also bei der ersten Recherche auf dem Smartphone nicht gefunden, wird Sie möglicherweise auf dem PC auch nicht mehr beachtet.

Jeder Website-Betreiber sollte zukünftig eine mobile Optimierung durchführen oder eine mobile Version der Website bereit stellen. Für die Umsetzung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.



Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag: